Kinderbetreuung in den Osterferien gesichert

Um Eltern in systemrelevanten Berufen bestmöglich zu unterstützen, werden auch in den Osterferien die Schulen bedarfsweise geöffnet. Insgesamt stehen 182 Schulen für durchschnittlich 240 Schülerinnen und Schüler pro Tag während der Ferien offen. Mehr als 6.100 Pädagoginnen und Pädagogen haben sich freiwillig gemeldet, die Kinder in der Karwoche zu betreuen.

„Für alle, die momentan in systemkritischen Berufen dringend benötigt werden, wird es auch in den Osterferien ein Betreuungsangebot geben. Die zahlreich angebotene Bereitschaft ist ein starkes Zeichen unserer Lehrerinnen und Lehrer. Es ist Beispielhaft für den großen Zusammenhalt, der in Oberösterreich gelebt wird. Ein ganz großes Danke und meine volle Anerkennung für dieses Engagement“, so Bildungsreferentin Landeshauptmann-Stv.in Mag.a Christine Haberlander.

„Für mich ist es eine Freude und ich bin stolz darauf, zu erleben, mit welchem Engagement und mit welcher Flexibilität die oberösterreichischen Schulen diese schwierige Situation meistern. Danke an alle für ihren Einsatz“, sagt Bildungsdirektor Prof. Dr. Alfred Klampfer.

Foto: Land OÖ